NEUBAU FAHRRADLADEN
Bauherr: Stefan Wiesner
Standort: Hoyerswerda
Realisierung: 2011 / 2012  

Der Standort im Zentrumsbereich der Altstadt
mit Anbindung zur Neustadt verfügt über eine optimale Infrastruktur.


Durch die Kombination von zwei Bauaufgaben
auf dem Grundstück gelang die Entwicklung
eines aufeinander abgestimmten
städtebaulichen Ensembles.
Damit erfährt das Umfeld eine deutliche Aufwertung.


Der organisch geformte Baukörper des Fahrradladens steht symbolisch für Bewegung
und Dynamik. Die Gliederung der Fassaden ist bewusst reduziert, wirkt technisch und unterstützt damit die fließende Bewegung der Gebäudehülle.

Die zwischen den weißen Sockel-und Attikastreifen geplante anthrazitfarbene
Schaufensterebene wird in den geschlossenen Bereichen durch eine anthrazitfarbene Aluminium- Wellprofiltafelfassade fortgeführt.


Die Grundrissbildung im Innern erfolgt unter der Maßgabe:
Spannung, Kundenfreundlichkeit,  Funktionalität.